Schüler-Park - die grüne Seite der IGS

(Schul-) Garten und Naturerlebnis für Homeschooling und Homeoffice

Es gibt zurzeit unzählige Ideen für Eltern, die mit ihren Kindern seit Wochen zuhause bleiben müssen. Die Solidarität und der Ideenreichtum sind beeindruckend! Auch zum Thema Natur & Garten gibt es sehr schöne Ideen. Hier ein paar Empfehlungen:

 

Die GemüseAckerdemie bietet ein neues Programm an: Die AckerFamilie. Man kann sich kostenlos registrieren lassen und hat dann z. B. Zugriff auf viele kleine Erklärfilme, Gemüse-Steckbriefe und Garten-Tipps. Hier geht's lang: https://www.ackerfamilie.de/

 

Der NABU und seine Kinder- und Jugendorganisation, die NAJU, geben Tipps für Naturerleben und mehr in Zeiten von Kontaktsperren und Homeschooling: https://www.nabu.de/natur-und-landschaft/natur-erleben/27778.html und https://www.nabu.de/wir-ueber-uns/organisation/naju/27793.html.

 

Wenn Sie Kontakt zu den Familien der Schüler/innen haben, die immer noch zuhause bleiben müssen, schicken sie ihnen doch diese Tipps und tauschen Sie sich mit den Schüler/innen über ihre Naturerfahrungen in diesem Frühling aus. Das verbindet!


Neuigkeiten aus dem Schüler-Park

Wer das Gelände der IGS Koblenz in den letzten Wochen betrat, dachte womöglich, dass die Sanierungsarbeiten kein Ende nehmen. Schwere Baumaschinen, Erdhaufen, Bauwagen, Materiallagerflächen, u.v.m. Inzwischen wurde die Erde zu Hügeln verbaut, die Baumaschinen sind verschwunden und siehe da - wo vormals eine wüste Fläche war, ist bereits jetzt der angelegte Pflanzgarten mit Gartenwerkstatt zu erahnen. Das Gelände wurde modelliert, der Kirschbaum wunderschön eingefasst (s. Foto), Sitzflächen vorbereitet, Wege mit Beleuchtung angelegt und die Container an ihre Bestimmungsorte verladen. Was man nicht sehen kann, ist die im Erdreich vergrabene 8000-Liter-Zisterne zur Regenbewässerung. Es ist also enorm viel geschehen und das kann man sehen!

Aber noch viel mehr wird in den nächsten Wochen und Monaten folgen: Um den Kirschbaum wird eine Vielecksitzbank errichtet, die Container werden überdacht und um einen Kräuterschuppen ergänzt, ein Römertunnel (das ist ein Foliengewächshaus) und Hochbeete werden gebaut werden

Kein Wunder also, dass der Landesschulgartentag 2019 am 16.10. an der IGS Koblenz stattfinden wird. An diesem Tag steht unser Schulgarten sozusagen unter hochrangiger ministerieller Beobachtung, denn unter den zahlreichen Gästen werden auch Umweltministerin Frau Höfken und Bildungsministerin Frau Dr. Hubig sein.

Doch bereits jetzt nutzen viele Kolleginnen und Kollegen den Schulgarten und verlagern den Fachunterricht ins Freie und bestimmen bspw. vor Ort Arten.

Aktuell laufen die Planungen für den Feriengießdienst, damit der Schulgarten auch diesen heißen Sommer wieder überleben wird. Wir freuen uns über jede helfende Hand! Es gibt viel zu gießen - machen wir es nass!